01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21 

An der Straße von Uetz nach Paretz auf Höhe des
Havelkanals, 2018, Foto: Kienzle


Dorfstraße alten Styls.
Rechts: hohe alte Ulmen,
unmittelbar dahinter
kleine weiße Häuser
mit Strohdach, dahinter
Gartenland auf die
Bublitz zu;
Links: Gärten mit Bienenhäusern
ältesten Styls,
Obstbäume, Nußbäume,
ein alter Ziehbrunnen, morsch,
dann und wann ein Haus,
dahinter das Terrain ein
weniges ansteigend. Etwas
höher, auf dem Höhenzuge
die Kirche, Schinkelsch
modernisirt, mit
vergoldetem
Kreuz oben.
Königsdamm durchs
Luch von Uetz nach
Paretz, erst schöne
Linden, dann Pappeln,
dann die Infanten-
Brücke, dann an
Park-Lisière vorbei
ins Dorf Paretz
hinein.


Uetz, Notizbuch A15, Blatt 71 v und 72 r.

                               

Brandenburger Notizen: Fontane - Krüger - Kienzle


Ausstellungs- und Publikationsprojekt im Rahmen des Themenjahres
fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019

Begleitband zur Ausstellung, Verlag für Berlin-Brandenburg

© Lorenz Kienzle
© für die Fotos von Heinz Krüger: Museum und Galerie Falkensee

Die Zitate aus Fontanes Notizbüchern stammen aus:
Theodor Fontane: Notizbücher. Digitale genetisch-kritische
und kommentierte Edition, herausgegeben von
Gabriele Radecke, Göttingen 2015 ff., https://fontane-nb.
dariah.eu/index.html. Eigentümerin der Notizbücher ist
die Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz

Ausstellungen


7.Mai bis 14. August 2022
im Wegemuseum Wusterhausen/Dosse
Am Markt 3
16868 Wusterhausen/Dosse
Telefon 033979 877-60
http://www.wegemuseum.de

Öffnungszeiten:
Di 13.00 - 18.00 Uhr
Do + Fr 10.00 - 17.00 Uhr
Sa 10.00 - 16.00 Uhr
So 13.00 - 16.00 Uhr

19. Oktober bis 19. November 2019
Göttinger Literaturherbst
Eröffnung am 19.10. um 15.00h in der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek, Foyer des SUB Hauptgebäudes, Platz der Göttinger Sieben 1, 37073 Göttingen

2. August bis 14. Oktober 2019
Remise am Schloss Rheinsberg
Schloss Rheinsberg 2, 16831 Rheinsberg

15.März bis 30.Juni 2019
Museum und Galerie Falkensee

Pressestimmen


Cornelia Felsch: "Auf Spurensuche mit der Plattenkamera", Ruppiner Tageblatt (MAZ), 5. August 2019 online als: "Fotograf begibt sich auf Fontanes Spuren"

Bernadette Conrad: "'Ganz selbständig im Leben, Anschauung und Denkungsart'. Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane begeben sich etliche neue Bücher auf seine Spuren Literaturblatt für Baden-Württemberg, Juli/August 2019

Maurice Wojach in der Märkischen Allgemeinen Zeitung, 25.6.19
Die Faszination des Fotografen Lorenz Kienzle für Brandenburg

Marlies Schnaibel in der Märkischen Zeitung, 25.6.19
Fontane löst Bücherflut aus

Beitrag vom 19.3.19 in der Sendung Märkische Wandlungen RBB Kulturradio

Film zum Projekt von Omar Akahare, 28.3.19
Meine Theodor Fontane Geschichte



Projektbeschreibung


Zu Theodor Fontanes 200. Geburtstag inszeniert
eine Ausstellung in Falkensee Schwarzweiß-
Aufnahmen der Fotografen Heinz Krüger
(1919–1980) und Lorenz Kienzle (*1967) in
Korrespondenz mit Fontanes Texten und Skizzen.
Heinz Krüger fotografierte zwischen 1963
und 1970 auf den Spuren von Fontanes Wanderungen
durch die Mark Brandenburg für eine Publikation
des Aufbau-Verlages. Aus diesem Fundus
traf Lorenz Kienzle eine Auswahl, die auch vom
Alltag in der DDR erzählt. Kienzle nahm sich
Fontanes Notizbücher vor, die ab 1860 während
dessen Exkursionen durch Brandenburg entstanden
waren und als Rohmaterial für die Wanderungen
dienten. Die Notizbücher werden seit 2011
unter der Leitung von Gabriele Radecke für eine
digitale Edition transkribiert und kommentiert.
Fontane und Krüger folgend, machte sich
Kienzle per Fahrrad und mit Plattenkamera auf
den Weg durch Brandenburg. Seine Aufnahmen
von Landschaften, Orten und Tieren werden
mit Fontanes Texten und den Fotografien von
Krüger kombiniert. Dabei entsteht ein Geflecht
von Bezügen, das von der Vergänglichkeit, aber
auch der Zeitlosigkeit von Orten erzählt, die
man immer wieder neu entdecken kann.